UStamm: 7-Artikel

2023-12-18 – 08:38:42

1 – Allgemein 2 – Adresse und GLN 3 – Bankverbindungen 4 – Steuerung 5 – Feiertage
6 – PDF-Dokumente 7 – Artikel 8 – Artikel-Auswahlen 9 – Fakuren/LS-Artikelsysteme 10 – Export-Texte
11 – Kunden-Auswahlen 12 – Telefonlisten 13 – Preislisten 14 – Lieferscheine 15 – eigene e-Mail
16 – Waagen-Daten 17 – Überschriften 18 – Buchhaltung 19 – Mahntexte

Die Steuerung der Erfassung von Artikeln.

 

Die vier Fremdartikelnummern-Systeme

Auf Lieferscheinen, Rechnungen und Aufstellungen werden wahlweise statt der internen Artikelnummern von Bäckerei Extra! auch die vom Kunden gewünschten Artikelnummern aufgedruckt! Im Kundendatensatz ist festzulegen, welches Fremdartikelnummern-System für einen bestimmten Kunden zutrifft! Auch Bäckerei 2003 druckte auf Wunsch die Fremdartikelnummern von max. 4 Systemen. Hier in Bäckerei Extra! gibt es allerdings einige Verbesserungen!

– Die Fremdartikelnummern von Bäckerei Extra! können alfanumerisch sein! 47A15.04 wäre zB eine akzeptable Nummer.

– Sie geben an, wieviele Zeichen die Fremdartikelnummern Ihres Kunden maximal lang sein können. Die maximale Länge sind 14 Zeichen! Damit wird der grundsätzlich erforderliche Platz für die Fremdartikelnummern auf den Dokumenten festgelegt.

– Sie geben an, ob die Fremdartikelnummern links- oder rechtsbündig gedruckt (und erfasst) werden sollen.

 

Die Warengruppe muss zum Artikel erfasst werden [x] oder [ ]. Wenn Sie ein Registrierkassensystem mit Bäckerei Extra! verbinden wollen und den Artikelstamm von Bäckerei Extra! in die Kassen übernehmen wollen, so wäre es klug, auch die Warengruppen – so wie sie auf der Kasse verwendet werden, auch im Bäckerei-Programm zu erfassen. Wollen Sie ds nicht, so sollten Sie hier kein [x] setzen und können die Eingabe im Artikeldatensatz vergessen.

Der Mehrwertstuersatz muss zur Warengruppe erfasst werden [x] oder [ ]. Falls Sie den MwSt-Satz in der Warengruppe und damit im Kassensystem benötigen, so können Sie hier festlegen, dass bei der Erfassung einer Warengruppe auch der Mehrwertsteuersatz der Warengruppe mit erfasst werden MUSS. Wer es nicht tut, wird selbstverständlich auf diese Unterlassung aufmerksam gemacht!

Nebenbei wird im untenstehenden Text-Kasten erklärt, wie die verschiedenen anderen „Gruppen“ zum Artikel zu erfassen sind.

Die Artikelgruppe MUSS zu jedem Artikel erfasst werden.

Die Backzettelgruppe KANN zum Artikel erfasst werden, schließlich müssen nicht alle Artikel aus der Artikeldatei auf dem Backzettel erscheinen.

Die Preislistengruppe KANN zum Artikel erfasst werden. Artikel, die nicht in den Preislisten aufscheinen sollen, müssen keiner Preislistengruppe zugeordnet werden!